Nordkurier.de

Überfordert von Serien

Berlin.Inszenierte Reality-Serien im Fernsehen überfordern Kinder oft. Bei diesen Formaten sollen Zuschauer das Gefühl bekommen, live ein reales Geschehen zu verfolgen. Vor allem Jüngeren ist dabei nicht bewusst, dass es sich um inszenierte
Szenen nach Drehbuch handelt und die vermeintlich authentischen Figuren Schauspieler sind.
In den sogenannten Scripted Reality-Formaten werden Auseinandersetzungen, Neid, Missgunst und Sexualität oft übertrieben dargestellt. Für Kinder sei das keine gute Quelle, um sich zu orientieren, warnt die Initiative „Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht“.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×