Nordkurier.de

Vorsicht, Geldfallen!

Geld kann man schnell ausgeben: für Spiele, Leckereien oder Klamotten. Manchmal gibt man sogar für Sachen Geld aus, ohne es zu merken. Das sind einige Geldfallen, auf die du achten kannst:
Handy:Bevor du mit deinem Handy telefonierst oder SMS schreibst, solltest du wissen, was das kostet. Sonst bekommen deine Eltern vielleicht eine hohe Telefon-Rechnung – und das kann Ärger geben.
Teure Nummern:Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling? A) Winter oder B) Sommer. Das war eine ziemlich einfache Frage, oder? Aber mit so einfachen Fragen sollen Fernseh-Zuschauer dazu bewegt werden, anzurufen oder eine SMS zu schicken. Das kostet aber Geld. Auch das Abstimmen bei Casting-Shows kostet.
Bestellen oder herunterladen:Klingeltöne, Apps, Spiele, Musik, Videos – dafür gibt es viele Angebote im Internet oder im Fernsehen. Viele davon kosten Geld. Das wird dann zum Beispiel über den Handy-Vertrag abgerechnet.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×