Nordkurier.de

Amphibien jetzt auch auf Straßen auf Wanderschaft

Berlin.Besondere Rücksicht haben Autofahrer jetzt auf heimische Kröten, Frösche und Molche zu nehmen. Die „Aktion Tier“ macht darauf aufmerksam, dass nach dem langen Winter diese Tiere ihre Winterquartiere nun verlassen und in die Laichgebiete wandern. Die Rücksichtnahme ist schon allein deshalb erforderlich, weil schließlich acht von den 21 in Deutschland vorkommenden Arten als gefährdet eingestuft sind. Nicht alle von den Tieren bevorzugten Straßen sind durch Amphibien-Schutzzäune gesichert. Autofahrer meiden besser solche Strecken, denn ein kleiner Umweg kann vielen Lurchen das Leben retten.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×