Nordkurier.de

Blumen in Russland nur mit Bedacht schenken

Mit gelben Blumen sollte man in Russland vorsichtig sein.  Foto: Petra Bork/pixelio.de
Mit gelben Blumen sollte man in Russland vorsichtig sein. Foto: Petra Bork/pixelio.de

Berlin.Über Blumen freut sich jede Frau – das sollte man meinen. Wer allerdings eine Russin mit einem bunten Strauß beeindrucken will, tappt leicht in eine Falle. Denn in Russland freuen sich die Frauen nur über eine ungerade Anzahl an Blumen. „Eine gerade Zahl von Blumen schenkt man nur zu Beerdigungen und im Trauerfall“, erklärt eine Sprecherin der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch in Hamburg. Auch in anderen osteuropäischen Ländern gilt diese Regel. Woher die Sitte stammt, sei unklar. „Das hat sich einfach so eingebürgert“, sagt die Sprecherin. Auch die Farbe der Blumen ist von Bedeutung: Gelb steht für Untreue und Eifersucht. Einen gelben Blumenstrauß sollte deshalb besser niemand verschenken, der eine positive Botschaft übermitteln will.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×