Nordkurier.de

Exakte Farbe ermittelt jetzt Computer

Ein neues elektronisches Farbtonmessgerät erkennt noch schneller Farbton und Farbeffekt des zu reparierenden Autolacks.
Ein neues elektronisches Farbtonmessgerät erkennt noch schneller Farbton und Farbeffekt des zu reparierenden Autolacks.

Die neue Lackierung ist nach jedem Blechschaden an einem Kraftfahrzeug eine heikle Angelegenheit. Nur der passende Farbton macht die Reparatur wirklich perfekt. Das Hantieren mit Farbtafeln ist längst passé, denn elektronische Farbtonmessgeräte liefern dem Lackierer den exakten Farb-Code des Herstellers.
Jeder Blechschaden an einem Kraftfahrzeug bedeutet nicht nur eine Wertminderung, sondern auch einen hohen Reparaturaufwand. Neben dem Ausbeulen oder Austausch der beschädigten Karosserieteile ist in den meisten Fällen eine neue Lackierung angesagt. Dabei gilt es, beim Mischen der Farbe den richtigen Farbton zu treffen. Auch ein minimales Abweichen der neuen Lackierung von der Originalfarbe des Fahrzeugs ist später zu sehen. Das hat einen zusätzlichen Wertverlust und einen kostenintensive Nachlackierung zur Folge.
Elektronische Farbmessgeräte können nicht nur schneller, sondern auch präzise den Farbton bestimmen. Der Abgleich der Farbgebung mit dem genauen Farbcode des Herstellers erledigt das Gerät automatisch und erkennt, ob es sich beispielweise um „Polar-Silber“ von Ford, „White-Pearl“ von Nissan oder „nachtschwarz“ von Mercedes handelt. Die Endkontrolle erfolgt durch den Fachmann am Computer-Monitor. Die Farbtonmessgeräte haben bereits eine eigene Fehlerkorrektur eingebaut, so dass das Ergebnis genauer als durch einen Abgleich mit der Farbtafel ausfällt.
Das Gerät „Color Dialog Delta Scan“ von „Spies Hecker“ liefert laut „Kfz-Betrieb“ durch eine Drei–Winkel-Messoptik die genauen Ergebnisse ohne zusätzliche Hilfsmittel. Der Messkopf mit LED-Lichttechnik erkennt bei der Messung direkt auf dem Lack sowohl Farbton sowie Farbeffekt.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×