Nordkurier.de

Dünger sorgt für Blüte

Haan. Rosen brauchen zur Blütezeit Nährstoffe. Wer ihnen im Frühjahr noch keinen Langzeitdünger gegeben hat, sollte jetzt unbedingt für Nachschub sorgen, rät der Verband der Gartenbaumschulen in Haan. Besonders eigne sich ein kaliumbetonter Volldünger oder ein im Fachhandel erhältlicher spezieller Rosendünger. Dieser werde ins Substrat eingearbeitet. Die Nährstoffe fördern bei Rosen, die öfter blühen, auch die Bildung weiterer Knospen.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×