Nordkurier.de

Eine Reise durch 50 grüne Schätze

Die Autorin Katja Gartz führt in ihrem neuen Buch durch 50 Gärten und Parks in Mecklenburg-Vorpommern. Mit dabei ist der Garten von Marihn.
Die Autorin Katja Gartz führt in ihrem neuen Buch durch 50 Gärten und Parks in Mecklenburg-Vorpommern. Mit dabei ist der Garten von Marihn.

Malven leuchten, die „Götterallee“ lockt und Pfefferminze würzt die Lüfte. So viele Gärten und Parks in Mecklenburg-Vorpommern laden zum Flanieren, Teetrinken und Durchatmen ein. Die Journalistin und Autorin Katja Gartz hat diesen grünen Schatz des Landes jetzt neu gehoben. Im Rostocker Hinstorff-Verlag hat sie gerade den „Gartenreiseführer Mecklenburg-Vorpommern“ veröffentlicht und darin 50 der schönsten, öffentlich zugänglichen Gärten des Landes beschrieben und wunderschön bebildert.
Dabei bieten die Gärten und Landschaftsparks eine unglaubliche Vielfalt, die auch aus der Geschichte gewachsen ist. Viele der beschriebenen Anlagen gehören zu Schlössern, Herren- und Gutshäusern, wie die Autorin in ihrer Einführung kurz beschreibt. Die Vielzahl sei einzigartig. „Zurück geht sie auf ein lange währendes Erbschaftsrecht in der Region, das nicht nur dem erstgeborenen Sohn ein repräsentatives Gebäude mit einem entsprechenden Stück Land bescherte“, erläutert Katja Gartz. Zu den Schlössern wie Schwerin und Neustrelitz gehören bedeutende Barockgärten, einige Anlagen wurden später nach dem Vorbild des englischen Landschaftsparks umgestaltet und auch die Zeit der DDR, in der viele herrschaftliche Gebäude zu Konsum, Kindergarten oder Schule wurden, haben ihre Spuren hinterlassen.
Katja Gartz widmet sich aber nicht nur den grünen Oasen sondern auch deren Schöpfern und Hütern. Mit Brunhilde Schmalisch geht sie über das alte Kopfsteinpflaster an der Büdnerei Lehsten, beschreibt, wie die Gartenliebhaberin die Zeitung morgens aus der Milchkanne zieht und Bienenstich fürs Café backen will. Von Horst Forytta lässt sie sich im Garten von Marihn erzählen, wie die weite Aussicht zur Inspiration wird und Walter Kapron und Manfred Genseburg zeigen der Autorin die paradiesischen Schätze im Botanischen Garten Christiansberg. Abgerundet werden die Gartenporträts durch eine große Karte, die alle Paradiese verortet, durch Telefonnummern, Internetadressen, Öffnungszeiten und sogar Eintrittpreise. Ein Buch, das nicht nur zum Schmökern, sondern vor allem zum Losfahren und Entdecken einlädt.

Katja Gartz:
Gartenreiseführer Mecklenburg-Vorpommern. Hinstorff Verlag, Rostock, 224 Seiten, 24,99 Euro. ISBN 978-3-356-01546-1

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×