Nordkurier.de

Katze verträgt kein Jod

München.Ein Kampf mit der Nachbarkatze und als Resultat ein blutiges Ohr: Besitzer sollten zur Desinfektion aber nicht auf jodhaltige Mittel aus der Hausapotheke zurückgreifen. Denn Jod kann für Katzen in größeren Mengen giftig sein. Außerdem können die Tiere auf Jod allergisch reagieren, erläutert Tierärztin Ulrike Bante. Kommt die Katze häufig mit Kratzern nach Hause, sollten Besitzer nach einem speziellem Präparat fragen, das für Katzen zugelassen ist.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×