Nordkurier.de

Löwenzahn für den Hund

München.Löwenzahn wirkt bei Hunden entgiftend und hilft bei chronischen Haut- und Gelenkerkrankungen. Besitzer können ihrem Tier im Frühling die jungen, frischen Triebe klein geschnitten übers Futter geben. Größere Blätter sollten sie besser nicht verwenden, da diese bitter schmecken.
Für einen Hund von 20 bis 25 Kilogramm Körpergewicht reicht ein Blatt pro Tag aus, heißt es in der Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“. Wichtig ist es jedoch, das Grünzeug vorher gründlich zu waschen. Wird die Pflanze leicht gedünstet, kann sie auch im Ganzen samt Blüten und Wurzelwerk verfüttert werden.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×