Nordkurier.de

Winzling aus dem großen Dschungel

Der winzige Frosch passt locker auf eine amerikanische Zehn-Cent-Münze. Paedophryne amauensis ist das kleinste bekannte Wirbeltier der Welt. [KT_CREDIT] Foto: Arizona State University
Der winzige Frosch passt locker auf eine amerikanische Zehn-Cent-Münze. Paedophryne amauensis ist das kleinste bekannte Wirbeltier der Welt. [KT_CREDIT] Foto: Arizona State University

Tempe New York.Ein sieben Millimeter großer Frosch ist das kleinste bekannte Wirbeltier der Welt. Der Winzling hat es auf die neue Liste der zehn skurrilsten Entdeckungen des Jahres geschafft. Der Frosch mit dem lateinischen Namen Paedophryne amauensis lebt im Regenwald von Papua-Neuguinea.
Ausgewählt für die Liste wurde der Frosch von der Universität von Arizona in Tempe. Laut Hochschule schätzen die Forscher, dass derzeit zehn bis zwölf Millionen Arten auf der Erde leben.
Wegen des fortschreitenden Artenverlusts sollte die Suche nach unbekannten Lebewesen beschleunigt werden, forderte Qeuntin Wheeler, Direktor des Internationalen Instituts für Artenerkundung in Tempe.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×