Nordkurier.de

Ende einer Vollsperrung

Eine Woche hat es gedauert, aber nun ist der Bahnübergang in Ducherow wieder passierbar. Die Deutsche Bahn hatte den Pendlerweg zwischen Ueckermünde und Anklam sperren lassen. Dringende Arbeiten standen an, wie Gisbert Gahler vom Regionalbüro der Deutschen Bahn in Berlin auf Nachfrage gestern mitteilte.
Eine Schlammstelle aufgrund abgesackter Platten mussten die Mitarbeiter der zuständigen Firma beseitigen. Alles ohne wirklich großen Aufwand, aber immerhin mit einer fünftägigen Sperrung. Rund 40000 Euro hat die Reparaturmaßnahme gekostet.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×