Nordkurier.de

Basketballer sauer über EBC-Absage

Neustrelitz. Per E-Mail
wurde Guido Heinrich, Basketball-Trainer vom WSV Neustrelitz, am Sonnabend informiert, dass U18-Gegner EBC Rostock aus personel- len Gründen nicht zum für Sonntag angesetzten Rückspiel im Play-off- Landesfinale anreisen würde. Matthias Schütt sprach mit dem Coach.

Wie war Ihre erste Reaktion auf das Schreiben?
Ich war gefrustet. Anscheinend geht es in Rostock nur darum, die Talente sportlich zu fördern, und das Charakterliche bleibt auf der Strecke. Mittlerweile haben sich der Verbandspräsident und der EBC für die Unsportlichkeit der Spieler entschuldigt. Doch tut es mir für meine Jungs und die Fans leid, es war alles für eine volle Strelitzhalle vorbereitet.

Was bedeutet das für die Meisterschaft in der U18-Oberliga? Ihr Team hatte das Hinspiel mit 86:41 gewonnen.
Wir haben damit ohne Rückspiel den Titel zum dritten Mal in Folge nach Neustrelitz geholt. Beim Allstar-Spiel während des Verbandstages bekommen wir einen Pokal. Dennoch, wir wurden um einen Höhepunkt gebracht.

Wie geht’s mit dem Basketball in Neustrelitz weiter?
Jetzt kommt die Sommerpause, im Training soll es vorrangig um den Spaß gehen. In der nächsten Saison wollen wir dann eine U20-Mannschaft an den Start bringen und eventuell im Herrenbereich starten.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×