Nordkurier.de

Box-Nachwuchs steigt in den Kadetten-Ring

Aufbau-Boxer Eike Reinke (l.) überzeugte in Demmin .[KT_CREDIT] FOTO: Dib
Aufbau-Boxer Eike Reinke (l.) überzeugte in Demmin .[KT_CREDIT] FOTO: Dib

VonDieter Breitenbach

Bei der Deutschen U15-Meisterschaft stehen die Faustkämpfer Arian Cekicaj und Etienne Groth im Ring. Zuletzt flogen beim Peenefest die Fäuste.

Demmin.In der nächsten Woche wird in Lindow ( Brandenburg) die Deutsche Meisterschaft im Boxen der Kadetten (U15) ausgetragen. Dafür haben sich auch die norddeutschen Meister Arian Cekicaj (VIP Boxing Demmin) und Etienne Groth (Aufbau Altentreptow) qualifiziert.
Boxer beider Vereine waren auch anlässlich des Peenefestes in Demmin aktiv. Leider musste aufgrund von Regen die geplante Wettkampfstätte vom Hanse-Ufer in die Friesenhalle verlegt werden. Dennoch wurden den begeisterten Zuschauern durch die Boxer aus Greifswald, Waren, Bergen, Binz, Neubrandenburg, Demmin und Altentreptow vierzehn spannende Kämpfe geboten.
Den Auftakt machten in einer Neuauflage des Landesmeisterschaftfinales mit Ali Heidari (PSV Neubrandenburg) und Aufbau-Boxer Luc-Einar Rust gleich die beiden Jüngsten. Auch diesmal konnte sich der agilere Altentreptower mit einem Punktsieg behaupten. Sein Mannschaftskamerad Etienne Groth bot ebenfalls eine gute Leistung gegen den starken Greifswalder Agasi Margajan und steigerte sich in Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft.
Auf Demminer Seite gelang VIP-Boxer Edgar Glawe durch eine Klasse-Vorstellung ein RSC-Sieg gegen den Neubrandenburger Cevin Bauer. Sowohl Etienne Groth als auch Edgar Glawe wurden am Ende der Veranstaltung mit einem Pokal für die besten boxerischen Leistungen ausgezeichnet.
Weitere Erfolge erzielten nach überzeugenden Auftritten: Alexander Denzel, Valon Cekicaj (VIP-Boxing Demmin) sowie Richard Rode und Eike Reinke (Aufbau Altentreptow). Ein Unentschieden erkämpfte sich der Demminer Jean-Paul Hoffmann gegen den Binzer Paul Reif.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×