Nordkurier.de

D-Junioren müssen weiter zittern

Die Gnoiener B-Junioren freuen sich über eine neue Spielkluft. Gespendet hat das Outfit Dietmar Schröder. Er übergab es ans Team und die Trainer Frank Kubatzki und Andreas Lübs. [KT_CREDIT] FOTO: Privat
Die Gnoiener B-Junioren freuen sich über eine neue Spielkluft. Gespendet hat das Outfit Dietmar Schröder. Er übergab es ans Team und die Trainer Frank Kubatzki und Andreas Lübs. [KT_CREDIT] FOTO: Privat

FSV 1919 Malchin
Mit einer bitteren 1:3-Niederlage mussten die Malchiner D-Junioren wieder wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga einbüßen. Mit 1:3 (1:1) unterlag die Mannschaft dem Torgelower SV Greif und steht nun vor einem spannenden Saisonendspurt. „Wir wurden am Ende für unsere schwache erste Hälfte bestraft“, befand Trainer Thomas Klepper. Seine Mannschaft konnte erst im zweiten Teil überzeugen, fing sich in den letzten fünf Minuten dann aber die entscheidenden Gegentore ein. Für Malchin traf Paul-Erik Asmus zum 1:1.

SV Teterow 90
Zwar gerieten die A-Junioren der SG Teterow/
Malchin in ihrem LandesligaPunktspiel beim TSV Goldberg 02 zunächst mit 0:1 ins Hintertreffen, hatten die Partie dann aber bereits zur Pause zu ihren Gunsten auf 4:1 gedreht. Nach einer schwächeren Phase gab die SG in den letzten 20 Minuten noch einmal kräftig Gas und gewann schließlich noch hoch mit 9:1. Die SG-Torschützen waren Marcus Ode, Marian Schuster, Joey Steinbach (je 2) sowie Jason Beirow, Daniel Kriszun und Memet Yildiz (je 1).
Die C-Junioren des SV Teterow 90 setzten sich in ihrem Landesliga-Punktspiel gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten SV 47 Rövershagen 5:1 durch. Marlon Utke, Marc Langer, Danny Miekley und Nico Mache waren die Teterower Torschützen; hinzu kam noch ein Eigentor.
Ein Schützenfest veranstalteten die D1-Junioren des SV 90 bei ihrem 12:4-Erfolg in der Kreisoberliga Warnow über den SV Hafen Rostock 61 III. Maik Lerahn (4), Nico Stübe (3), Henri Schubert (2) sowie Michelle Schulz, Elia Liescher und Philipp Kocik (je 1) waren die Torschützen. Die Teterower D2-Junioren unterlagen dem SV Pastow mit 0:5.
Den Ehrentreffer für die E1-Junioren des SV 90 bei
ihrer 1:5-Niederlage beim FSV Bentwisch erzielte Marvin Schütt. Die E2-Junioren unterlagen gegen den FSV Rühn 1:7 (Marinus Tuciek).
Die F1-Junioren kamen gegen den Güstrower SC 09 II zu einem 3:0-Erfolg; Nico Rehbein traf zweimal, Stefan Lange einmal.
Die F2-Junioren des SV 90 unterlagen bei der TSG Neubukow mit 0:7.mab/blk

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×