Nordkurier.de

E-Jugend holt den „Pott“

Vorpommern.Die E-Junioren des Torgelower SV Greif sind Kreispokalsieger 2013. Im
Finale setzten sich die kleinen Fußballer von Trainer Lutz Wittmann gegen den Pasewalker FV glatt mit 6:0 durch.
Dass die Greifen ohne Gegentor blieben, lag an Torwart Niklas Klotzer. Der Schlussmann der Greifen glänzte mit vielen guten Paraden und brachte die PFV-Talente vor den gut 50 Zuschauern auf dem Jatznicker Waldsportplatz schier zur Verzweiflung. Der Greif-Nachwuchs nutzte hingegen seine Möglichkeiten. Für Torgelow trafen Sebastian Wegener
(2 Tore), Kevin Wittmann, Patricia Fenslau, Fabian Drewniok und Felix Fregin.
Den Cuperfolg in Jatznick feierten die kleinen Greifen übermütig, vor allem Trainer Axel Wittmann musste einige Getränkeduschen über sich ergehen lassen.
Die Torgelower F-Jugend verlor indes ihr Pokalendspiel gegen den FC Pommern Greifswald. In Ducherow hieß es am Ende 1:3. In der
regulären Spielzeit ging der FCP in Führung. Doch Lukas Beck traf für die Torgelower zum umjubelten Ausgleich. Die spielstarken Greifswalder versäumten es zunächst, gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Greifen ihre vielen Torchancen zu nutzen. In der Verlängerung hatte der FC Pommern dann aber die größeren Kraftreserven.abü

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×