Nordkurier.de

Ein-Mann-Show von Deutsch kann Pleite nicht verhindern

Marcus Deutsch steuerte 14 Treffer bei. [KT_CREDIT] FOTO: Heiko Brosin
Marcus Deutsch steuerte 14 Treffer bei. [KT_CREDIT] FOTO: Heiko Brosin

VonStefan Thoms

Neubrandenburg.Ein Hauch Bundesliga-Atmosphäre wehte beim Einlauf der Neubrandenburger Fortuna-Handballer vor dem Derby gegen den Doberaner SV durch die Hochschul-Sporthalle. Zur Einweihung war das renovierte Schmuckstück ausverkauft, und als das Licht aus- und der Spot anging, und die Spieler durch eine Nebelwolke auf- liefen, war alles gerichtet für ein würdiges Einstandsspiel.
„Da bekommt man Gänsehaut“, sagte Fortuna-Rückraumspieler Marcus Deutsch, der die 60 Minuten fast zur One-Man-Show machte. „Leider haben wir am Anfang und am Ende des Spiels zu viele Fehler gemacht. Die Niederlage ist natürlich ärgerlich, aber ich denke, für die Zuschauer war es absolut sehenswert“, so Deutsch, der beim 21:22 (9:7) allein zwei Drittel aller Neubrandenburger Tore beisteuerte. „Wir haben uns etwas einschüchtern lassen, weil Doberan sehr aggressiv zugepackt hat. Außerdem hat die Abstimmung zwischen Deckung und Torwart gut funktioniert. Da hatten wir kaum freie Wurfchancen“, so Deutsch, der wegen einer Rückenverletzung von Michael Zieschang offensiv im linken Fortuna-Rückraum durchspielen musste. Vor allem im Angriff fehlten Fortuna-Trainer Helmut Wilk die Alternativen. „Man darf nicht vergessen, dass von den Jungs, die gespielt haben, mehrere angeschlagen waren.“ Wilk verlor auch das familieninterne Duell mit Sohn Andre, der jetzt bei Doberan spielt. „Außerdem brauchen wir die Punkte dringender als Fortuna, um sicher in der Liga zu bleiben“, sagte Andre Wilk, der bester Doberaner war. Auf Fortuna-Seite war das eindeutig Marcus Deutsch: „Wenn es läuft, soll man weiter werfen. Und speziell in der zweiten Halbzeit hatte ich ein gutes Gefühl.“ Den letzten, direkt geworfenen Freiwurf zimmerte er allerdings in den Block. Deshalb vermasselte Doberan den Neubrandenburgern den Hallen-Einstand.
Fortuna: Hoefs, Hönig, Prodoehl – Bialek, Brünner, Deutsch (14), Gutjahr (1), Killieches, Klitsche, Klepp (2), Langschwager (1/1), Stolt (1), Szymaniak (1), Zaczko (1)

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×