Nordkurier.de

Erfolgsserie ist gerissen

VonMatthias Schütt

Trotz der Warnung von TSG-II-Trainer Schröder
vor Traktor Dargun handeln sich die Neustrelitzer Landesliga-Fußballer eine Niederlage ein.

Dargun/Neustrelitz.Nach fünf Spielen ohne Niederlage verloren die Landesliga-Fußballer der TSG Neustrelitz mit 2:5 (1:2) bei Traktor Dargun. Eine bittere Pille auch für Coach André Schröder, der vor der Begegnung noch vor dem Gegner gewarnt hatte.
„Am Ende habe ich nur noch auf die Uhr geschaut und geguckt, wann das Spiel endlich vorbei ist. Von Anfang an war keine Spannung im Team“, sagte ein sichtlich enttäuschter TSG-II-Trainer nach der Partie. Durch die sechste Saisonpleite rutschten die Residenzstädter auf Rang drei der Tabelle ab.
Die TSG-II-Truppe, die im Vergleich zur Vorwoche nur auf einer Position geändert werden musste, erzielte durch Alexander Kurzweil kurz nach dem Anpfiff den vermeintlichen 1:0-Führungstreffer, der aber wegen Abseits nicht gegeben wurde. Anschließend schlichen sich Fehler ins Spiel der „Zweiten“ ein, die vom Gegner konsequent bestraft wurden. Bereits nach 31 Minuten lagen die Neustrelitzer durch Dargun-Tore von Ricardo Lewerenz (14.), Bob Binnenböse (26.) und Michael Rehländer mit 0:3 hinten.
„Zu diesem Zeitpunkt hätte ich die gesamte Mannschaft auswechseln können“, haderte Schröder. Kurz vor der Pause konnte der eingewechselte Dennis Kroh zum 1:3 treffen, und beim TSG-II-Coach keimte noch etwas Hoffnung auf.
Diese machten die Darguner in der 2. Halbzeit aber mit den Treffern zum 4:1 und 5:1 zunichte. Den Schlusspunkt aus TSG-II-Sicht setzte Norman Richter, der in der 66. Minute zum 2:5-Endstand traf. Zudem verloren die Neustrelitzer Mittelfeldmann Thomas Duggert, der wegen einer Gelb-Roten Karte vorzeitig den Platz verlassen musste. „Wir müssen diese Niederlage in der Woche auswerten“, so Schröder.
Am Sonnabend wartet auf die Neustrelitzer bereits das schwere Heimspiel gegen Blau-Weiß Greifswald. „Da müssen wir den Bock umstoßen“, blickte der Trainer voraus.
TSG Neustrelitz II: Wulff – Schiller, Thiedig, B. Schulz (61. Wauter), R. Rübling -
Mayer (34. Kroh), Duggert -
Gerasch (34. T. Schulz),
Proetel, Kurzweil - Richter.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×