Nordkurier.de

FSV 90 schlägt Rot-Weiß

Altentreptow/Wolgast.Unverkennbar war die Leistungssteigerung der LandesklasseKicker des FSV 90 Altentreptow in Wolgast vor knapp 100 Zuschauern. Ausdruck dessen war ein 4:1-(2:0)-Erfolg, wobei der Ehrentreffer der Rot-Weißen beim 0:4 in der 81. Minute fiel. Für die Tollensestädter traf in der
4. Minute Michael Lieberenz nach Vorarbeit von Thomas Roloff. Das 2:0 der Polchow-Schützlinge (12.) war ein Tor mit Seltenheitswert durch Abwehrspieler Tino Eckhardt per Bogenlampe. Nach dem Wechsel sorgte Lieberenz nach Vorarbeit von Albrecht in der 54. Minute für das 3:0 und zwei Minuten später Roloff mit platziertem Schuss für das 4:0. FSV-90-Trainer Polchow: „Ein in der Höhe absolut verdienter Sieg, wobei die Mannschaft gerade in der ersten Halbzeit überzeugte.“
FSV 90 Altentreptow: Ol-
schewsky; Kowalski, Meyer, Köppen (62. Wendel), Eckhardt, Brähmer (67. Schmidt), Lieberenz, Roloff, Albrecht (61.Zühlke), Holtz, Stuthgw

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×