Nordkurier.de

Görmins Reserve-Elf auf Torejagd

VonStefan Justa

Die Görminer Landesliga-Reserve feiert gegen den FC Insel Usedom II einen Kantersieg. Dabei trägt sich auch Schlussmann Martin Altschwager in die Torschützenliste ein.

Vorpommern.Nach ihrem Auswärtssieg gegen Karlsburg/Züssow II schnuppern die Blesewitzer Fußballer wieder an den Aufstiegsplätzen.
Kreisliga
SV Görmin II - FC Insel Usedom II 6:2 (4:0):Trainer Ingo Schulz hatte allen Grund zur Freude: „Meine Jungs haben ein richtig gutes Spiel gemacht.“ Durch Tore von Andreas Niemann (2), Steffen Kaiser, Christian Schleinert, Daniel Wüstenberg und Torwart Martin Altschwager führten sie nach 81 Minuten mit 6:0. Die Treffer der FC-Reserve in der Schlussphase waren lediglich Ergebniskosmetik.
Dersekower SV - Blau-Weiß Krien 3:1 (0:1):Das Team von Trainer Torsten Krauel steckt weiter mitten im Abstiegskampf. Durch einen Treffer von Christian Müller führten die Blau-Weißen zwar mit 1:0, nach dem Seitenwechsel verloren sie aber die Ordnung und wurden für ihre Fehler konsequent bestraft.
FSV Kemnitz - Germania Sarnow 2:2 (2:1):Zwar brachte Mario Fromm die Germania früh in Führung, das Geschehen dominierten aber die Gäste und gingen folgerichtig mit 2:1 in Führung. Kurz vor dem Abpfiff stellte Marcell Krüger den Spielverlauf mit dem 2:2 aber auf den Kopf.
Forst Torgelow - Pelsiner SV 1:1
(0:0):In einem temporeichen Spitzenspiel schenkten sich die beiden Teams nichts. Auf den Führungstreffer der Gastgeber hatte Stephan Wolff mit dem Ausgleich die passende Antwort parat.
Kreisklasse
Kemnitzer FSV II - LSV Neetzow 5:3 (3:1):„Für uns war mehr
drin. Wir haben leider viele gute Chancen ungenutzt gelassen“, erklärte LSV-Betreuer Harry Berger. Die Tore von Frank Sawatzki, Tom Awißus und Danilo Hanka waren zu wenig.
Karlsburg/Züssow II - Blesewitzer SV 0:3 (0:2):Der Tabellendritte lieferte auswärts eine überzeugende Vorstellung ab und hatte mit Robert Thiel den überragenden Spieler in seinen Reihen. Er erzielte alle drei Gäste-Treffer und baute sein persönliches Torkonto auf 20 Treffer aus.
SV Murchin/Rubkow II - Groß Kiesow 0:7 (0:3):Die Murchiner Reserve muss weiter auf ihren ersten Saisonsieg warten. Gegen den Tabellenzwölften waren die Gastgeber erneut chancenlos.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×