Nordkurier.de

Grebensikov feiert seinen neunten Ringer-Meistertitel

Goldjunge Alexander Grebensikov (rechts) mit seinem ehemaligen Teamkollegen Evgenij Titovski . [KT_CREDIT] FOTO: u. Bremer
Goldjunge Alexander Grebensikov (rechts) mit seinem ehemaligen Teamkollegen Evgenij Titovski . [KT_CREDIT] FOTO: u. Bremer

Torgelow.Einen tollen Abschluss der Einzelmeisterschaften 2013 konnten die Ringer aus Mecklenburg-Vorpommern feiern. Bei den Junioren trumpften die Nordostdeutschen noch mal ganz groß auf. Torgelows Ausnahmeringer Alexander Grebensikov verteidigte seinen Titel im griechisch-römischen Stil in der 60 kg-Klasse erfolgreich und sicherte sich damit seinen neunten Meistertitel. Zudem konnte er den Ehrenpreis als bester Techniker des Turniers in Empfang nehmen. Im Finale stand er dem Saarländer Etienne Kinsinger (Riegelsberg) gegenüber und ließ nichts anbrennen. Nach zwei gewonnenen Runden konnte er jubelnd seinen Erfolg feiern. Damit warten jetzt auf den 19-jährigen
Abiturienten internationale Aufgaben, wie etwa die Junioren-EM Anfang Juli in Skopje (Mazedonien) und die WM Mitte August in Sofia (Bulgarien).
Mit Evgenij Titovski stand ein weiterer Ringer auf der Matte, der beim SAV Torgelow das Ringen erlernt hat. Er startete in Bindlach für den TSV Gailbach (Hessen). Am Ende gewann er die Silbermedaille.
Damit konnte der MV-Ringerverband im Jahre 2013 insgesamt zehn Medaillengewinnen feiern, 2012 waren es acht Medaillen.ub

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×