Nordkurier.de

Grün-Weiß bleibt drin

Vorpommern.Trotz einer Niederlage am letzten Spieltag bleibt der SV Grün-Weiß Ferdinandshof weiterhin in der Fußball-Landesklasse II.
VfB Pommern Löcknitz - FC Insel Usedom 3:2 (0:1):Das beste Saisonspiel der Pommern wurde am Ende mit einem Erfolg belohnt. Marquardt (59.), Lukaszewicz (74.) und Slowik (85.) trafen für Pommern.
Löcknitz:Grützmacher, Lukaszewicz, Marquardt, Grunwald, Ullrich (Steplewski), Rose (Marco Schmiedeke), Erdmann (Slowik), Kuhn, Kielgas, Franco Schmiedeke, Biedrzycki.
Motor Süd Neubrandenburg - Blau-Weiß Leopoldshagen 3:6 (0:1):Hampe (29.), Kahlbau (54., 70., 86.) und Krause (59., 71.) trafen zum standesgemäßen Sieg.
Leopoldshagen:Matthias Giese, Christoph Karlikowski, Freitag, Steffen Giese, Vogt, Sebastian Hagemann, Wegner, Grimm, Hampe, Krause (Schmidt), Kahlbau.
FSV Reinberg - Grün-Weiß Ferdinandshof 5:2 (4:0): Trotz der Niederlage steigt Grün-Weiß nicht ab, weil Hohendorf auch verlor. Für Ferdinandshof trafen O. Thamm (85.) und Latza (90.).
Ferdinandshof:Giergiel, Polz, Tresp,Woinowsky, E. Thamm, O. Thamm, Matthes Latza, Hackbusch, M. Hamm, KlugeMotor Eggesin - SV Sturmvogel Lubmin 3:5 (1:4): In einem turbulenten Spiel trafen Pierre Gutschmidt (5.), Stampa (51.) und Stein (65.) für Motor.
Eggesin:Kruse (Brüssow), Enrico Schneider (Lange), Streblow,Gehrmann, Burmeister, Stampa, Stein, Pierre Gutschmidt, Hampe, John Gutschmidt, Frank Schneiderhh

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×