Nordkurier.de

Jungs von Fortuna Blankensee vor Hansa-Kulisse

Die F-Junioren von Fortuna Blankensee in der Rostocker DKB-Arena.  FOTO: Verein
Die F-Junioren von Fortuna Blankensee in der Rostocker DKB-Arena. FOTO: Verein

Rostock/Blankensee.Einmal wie ein echter Fußballprofi in einem großen Stadion vor vielen tausend Zuschauern aufzulaufen – für die F-Junioren-Fußballer von Fortuna Blankensee ist dieser Traum wahr geworden. Sie durften beim Spiel des Drittligisten FC Hansa Rostock gegen Kickers Offenbach als Auflaufkids in der DKB-Arena agieren. Ein tolles Erlebnis für die Kinder, die von Eltern, Großeltern und Geschwistern nach Rostock begleitet worden waren.
Auf der vorigen Weihnachtsfeier der Mannschaft hatte Co-Trainer Mike Elstner die Jung-Kicker mit der Nachricht überrascht, dass sie bei einem Rückenrundenspiel des FC Hansa Rostock dabei sein würden. Seither stieg die Vorfreude.
An dem großen Tag wurden alle Teammitglieder von einer Hansa-Betreuerin in Empfang genommen. Gemeinsam mit der F-Jugend des Parchimer FC ging es in die Katakomben des Stadions. Per Münzwurf wurde ausgelost, wer mit den Spielern von Hansa und wer mit den Kickers auflaufen würde. Der Kapitän der Parchimer Mannschaft gewann die Wahl und entschied sich für den FC Hansa. So liefen die Blankensee-Talente mit den Offenbacher Gästen aufs Spielfeld. Alle waren stolz, vor über 8000 Zuschauern mit auf dem Platz stehen zu dürfen. Danach ging es auf die Haupttribüne, und gemeinsam mit den mitgereisten Familienmitgliedern wurde der FC Hansa in dem 2:2-Spiel angefeuert.nk

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×