Nordkurier.de

Kecke Kickers schrammen knapp an Auswärtssieg vorbei

Zarnekows Behrendt (schwarz) hatte gegen den Nossendorfer Robert Krase (blau) einen schweren Stand.[KT_CREDIT] FOTO: Fred Schult
Zarnekows Behrendt (schwarz) hatte gegen den Nossendorfer Robert Krase (blau) einen schweren Stand.[KT_CREDIT] FOTO: Fred Schult

VonFred Schult, Frank-Peter Dwars, Hubertus Wawrik
undAndre Lange

Spät kassieren die Nossendorfer Kreisoberliga- Fußballer das 1:1 beim Ersten. Rosenows Erfolgsserie ist gerissen, Sarow punktet gegen ein Spitzenteam, ebenso wie Siedenbollentin in Staffel II.

SV Concordia Zarnekow-
Nossendorfer Kickers1:1 (0:1)
Die Freude der Nossendorfer Kickers, beim Spitzenreiter der Fußball-Kreisoberliga I, dem SV Concordia Zarnekow, einen Punkt entführt zu haben, hielt sich nach dem Abpfiff in Grenzen. Führten die Kickers beim Primus doch bis zur 88. Minute 1:0 und hätten den Sack längst zumachen können. Doch ein 20-Meter-Treffer von Concordia-Torjäger Behrendt machte die Hoffnung auf den „Auswärtsdreier“ dann noch zunichte. Dabei schien dieser in greifbarer Nähe. Nossendorf bot den Gastgebern von Beginn an Paroli und hatte mit Tony Hirsch und Martin Frenk zwei schnelle Stürmer aufgeboten, die, eingesetzt von Phillip Günter, die Concordia-Defensive gehörig durcheinander wirbelten. Der 1:0-Führungstreffer durch Nossendorfs Frenk (28.) ging somit vollkommen in Ordnung. Nossendorf: Eggert; Sternberg, Kolberg, Krase, Burwitz (72. Biermann), Bartz, Schult, Günter, Kraenz (63. Berndt), T. Hirsch, Frenk (82. M. Hirsch).
SV 46 Rosenow-
SV Gielow2:4 (1:3)
Nach fünf Spielen ohne Niederlage erwischte der SV 46 Rosenow einen gebrauchten Tag und verlor sein Heimspiel gegen den SV Gielow mit 2:4 (1:3). Nach fünf Minuten fiel das 0:1. Die SV-46-Abwehr bekam das Leder nicht aus dem Strafraum und ein Schuss landete im entlegenen langen Eck. Ein weiterer Angriff führte zum 0:2 (16.), wobei Sven Hacker eine Flanke von der rechten Eckfahne ins eigene Netz donnerte. Mit der ersten gefährlichen Offensivaktion schaffte Daniel Oestreich das 1:2 (37.). Aber kurz vor der Pause wurde ein Gielower nicht beim Flanken gestört und per herrlichem Volleyschuss erzielten die Gäste das 1:3 (42.). Nach Foul an Stettin im Strafraum verwandelte Marcel Frehse den Elfer zum 2:3 (66.). Doch selbst die Überzahl in den letzten zehn Minuten – ein Gielower sah die Rote Karte (80.) – brachte keinen Aufwind. Stattdessen markierten die Gielower per Konter den 2:4-Endstand (90. + 3). Rosenow: Frehse; Ecker, Prodoehl, Laatz, Stettin, Hacker, Oestreich, Stegemann, Rosteck, Rohloff, Krätzschmar.

SV Traktor Sarow-
Faulenroster SV2:0 (1:0)
Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Faulenroster SV gewannen die Sarower Männer nach einer richtig guten Vorstellung mit 2:0. Die Treffer erzielten Thomas Teske (8.) und Thomas Lange, der per Foulelfmeter traf. Die Sarower überzeugten spielerisch wie kämpferisch, hatten die besseren Chancen und gewannen verdient. Die Gäste hatten zwar ab der
60. Minute mehr Spielanteile, aber Gefährliches gelang dem Tabellenzweiten selten. Ein Lattenschuss von Schliemann (85.) war die beste Chance der Faulenroster in Hälfte zwei. Sarow:S. Sudos; Lange, Garz, Schlegel, Grimmberger, Kellmann, D. Lipski, Werbel, König (74. P. Sudos), Teske, K. Lipski.

SV Siedenbollentin-
SV Brunn2:1 (2:0)
Im zweiten Heimspiel innerhalb von zwei Tagen hat der SV Siedenbollentin im Spitzenspiel der Kreisoberliga II den SV Brunn empfangen. Die Gastgeber wurden durch Langes abgefälschten Schuss nach Vorarbeit Drawert mit dem 1:0 belohnt. Nach Durchsetzungsvermögen von Gottschalk über Außen profitierte Lange nach Abstimmumgsschwierigkeiten zwischen Torwart und Verteidiger und schob zum 2:0-Halbzeitstand ein. In Durchgang zwei schaffte es der SVS zunächst nicht, Ruhe in sein Spiel zu bringen und kassierte nach einer Ecke in der 50. Minute den Anschlusstreffer. „Bolle“ verlagerte sich aufs Kontern, ohne die Chancen zu nutzen. Zudem versagten Drawert die Nerven am Elfmeterpunkt. Doch die Gastgeber brachten das 2:1 über die Zeit.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×