Nordkurier.de

Klamme Empor-Handballer fahren weiter Sparkurs

Rostock.Gabor Langhans, Sasa Todosijevic und Christoph Wischniewski laufen nur noch einmal für den Handball-Zweitligisten HC Empor Rostock auf. Die zum Saisonende auslaufenden Verträge des Trios werden nicht verlängert. Torjäger Langhans wechselt in der Sommerpause zum Bundesligisten TuS N-Lübbecke. Über die Zukunftsplanungen der beiden anderen Spieler ist noch nichts bekannt. Zudem spielen Michael Höwt und Maik Sadewasser in den sportlichen Plänen von Trainer Rastislav Trtik, der den Verein bis auf den sechsten Rang geführt hat, keine Rolle mehr. Beide sollen die zweite Vertretung des mecklenburgischen Traditionsvereins verstär-
ken.
Teure Neuzugänge sind angesichts der Finanzlage nicht drin. „Ich habe einen Etat vorgegeben bekommen und kann mich nur in diesem Rahmen bewegen. Wenn uns Sponsoren das Haus einlaufen würden, wäre das alles kein Problem“, sagte Trtik.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×