Nordkurier.de

Kokel-Team will Vizerang

Stavenhagen.Nach der Niederlage beim Verbandsliga-Tabellenführer in Neubrandenburg mussten sich die B-Jugend-Fußballerinnen von Kickers JuS 03 wieder beweisen, um das Ziel Vizemeisterschaft zu erreichen. So traf das Team gleich zweimal auf Schlusslicht Ueckermünde. Im heimischen Waldstadion schlugen die Reuterstädterinnen ihre Gegnerinnen mit 9:1. Am Haff wollte man das wiederholen, doch schon in der ersten halben Stunde machten sich große Schwierigkeiten bei den Gästen bemerkbar. Erst nach einigen vergebenen Möglichkeiten erzielte Lisa Henkel das 1:0. Am Ende stand zwar ein 6:3-(3:1)- Erfolg, doch in der zweiten Hälfte verletzte sich die Stavenhagener Torhüterin Laura Lehnhardt. Einspringen musste Ann-Kathrin Jirsch, die eigentlich C-Juniorin ist und erst seit kurzer Zeit regelmäßig trainiert. Trotz ihres starken Einsatzes glich Ueckermünde zum 3:3 aus. Dieser Warnschuss führte zu neuer Konzentration auf JuS-Seite und so wurden in der Schlussphase noch wichtige Treffer zum 6:3-Auswärtssieg geschossen. Trotz Personalproblemen muss Trainer Michael Kokel die Mannschaft noch mal richtig einstimmen, damit am 25. Mai in Waren ein Sieg erzielt wird, der die Vizemeisterschaft sichern würde. Waren ist der direkte Rivale der Kickers-Mädchen um den Vizerang.neko

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×