Nordkurier.de

Kreisderby endet mit Remis

Der Routinier im ersten Herrenteam des TTV 03, Walter Kessel (r.), erhielt vom Vereinsvorsitzenden Jens-Michael Salzmann Glückwünsche und ein Präsent zum 65. Geburtstag.[KT_CREDIT] FOTO: Dieter Schulz
Der Routinier im ersten Herrenteam des TTV 03, Walter Kessel (r.), erhielt vom Vereinsvorsitzenden Jens-Michael Salzmann Glückwünsche und ein Präsent zum 65. Geburtstag.[KT_CREDIT] FOTO: Dieter Schulz

VonDieter Schulz

Demmin und Altentreptow trennen sich in der Tischtennis-Bezirksliga 9:9. Die Tollensestädter schaffen damit den Sprung in die Relegation.

Demmin.Im Verfolgerduell der Tischtennis-Bezirksliga in Demmin haben sich der Tischtennisverein 03 Demmin und der SV Fortschritt Altentreptow gegenüber gestanden. Beide Teams gingen hoch motiviert ins Match, mit einem besseren Start für die Altentreptower. Die Gastgeber konterten mit fünf Einzelsiegen in Folge, mussten sich am Ende aber mit einem 9:9 begnügen. Die Altentreptower nehmen als Tabellenzweiter am Relegationsturnier zur Landesliga teil. Die TTV-03-Mannen beenden die Saison auf Rang drei.
Im letzten Meisterschaftspiel empfingen sie Heringsdorf und gewannen 10:5.
Zuvor trafen die Heringsdorfer auf die Mädchen des TTV 03 und mussten sich strecken, um mit einem 10:6 beide Punkte mitzunehmen. In den Einzeln hielten die Demminerinnen gut mit, wobei am Satzende Fortune fehlte und die Gäste dank ihrer Routine das glücklichere Ende für sich hatten.
Die Punkte für den TTV 03 erkämpften: Anna Matthäus (2), Johanna Salzmann (2), Pauline Kühl (1) und Janine May (1).
In der Tischtennis-Landesliga unterlagen die B-Schüler innen des TTV 03 gegen die Erste und Zweite des SV Aufbau Parchim mit 7:11 und 5:13. Die Punkte für den TTV 03 holten Jenny Dehne (3), Kessrin Görlich (1), Dennis Behrendt (6), Ole Dehne (1).

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×