Nordkurier.de

Landesklasse-Fern-Finale zwischen Jahn und FC Insel

Die Fußballer um Neuenkirchen-Trainer Bernd Jakowlow können morgen ihre Saison krönen.  FOTO: Heiko Brosin
Die Fußballer um Neuenkirchen-Trainer Bernd Jakowlow können morgen ihre Saison krönen. FOTO: Heiko Brosin

Neuenkirchen.Für reichlich Spannung ist am letzten Spieltag der Fußball-Landesklasse gesorgt.In der Staffel II kommt es zum „Fern-Finale“ um den Aufstieg zwischen Spitzenreiter SV Jahn Neuenkirchen und dem Tabellenzweiten FC Insel Usedom. Neuenkirchen ist Gastgeber für Nordbräu Neubrandenburg, der aber noch einen Punkt für den sicheren Klassenerhalt benötigt. Die Usedomer – einen Zähler hinter Jahn, doch mit dem besseren Torverhältnis – spielen parallel bei Pommern Löcknitz.
Um die „goldene Ananas“ geht es zwischen Rot-Weiß Wolgast und Viktoria Salow. Wolgast ist außer Abstiegsgefahr, Salow hat Rang drei sicher. Schlusslicht Motor Süd Neubrandenburg bestreitet sein Abschiedsspiel aus der Spielklasse gegen Blau-Weiß Leopoldshagen. Für die disziplinierten Auftritte trotz einiger derber Niederlagen ist dem Team zum Abschluss ein Sieg zu gönnen (alle Spiele Sa. 15 Uhr).
In der Staffel I empfängt der als Fünfter feststehende SV Burg Stargard den Spitzenreiter Traktor Pentz. Gewinnt Pentz, ist der Aufstieg klar. Aber schon mit einem Remis können die Stargarder zum Spielverderber avancieren. Um Platz sieben kicken der SV Chemnitz und der Penzliner SV – Chemnitz reicht
ein Punkt (So. 14 Uhr).hh

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×