Nordkurier.de

Loitz landet Pflichterfolg

Loitz.Es war eher keine „rauschende Ballnacht“. Aber es war trotzdem ein souveräner Auftritt der Handballer des HSV Peenetal Loitz, mit dem sich die Schützlinge von Christian Genuttis durch den 32:26 (20:14)-Auswärtserfolg beim Vorletzten BFC Preußen Berlin beide Punkte sicherten. Da auch die zuletzt strauchelnde Konkurrenz an der Tabellenspitze diesmal nicht patzte, bleiben die Loitzer Tabellenzweiter mit einem Zähler Rückstand auf Primus MTV Altlandsberg, punktgleich mit dem Dritten Ludwigsfelde.
Den fast schon größten Aufreger des Tages hatte es bereits auf der Hinfahrt gegeben. Bei einer Pause vertrat sich Keeper André Schumacher und konnte anschließend kaum noch auftreten. „Eine merkwürdige Situation. Dadurch waren wir auf einmal gezwungen mit nur einem Torhüter in die Partie zu gehen. Aber Michael Borchardt hat seine Sache sehr gut gemacht“, so Genuttis.
Loitz: Borchardt – Sanftleben (4), Baresel (6/1), Fandrich (3), Schulz (3), Schilk (10/4), Romeikat (3), Schieschang (1), Ney, Präkels (1), E. Schumacher (1)bär

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×