Nordkurier.de

Lok Leipzig entführt drei Punkte aus Torgelow

Torgelow. Eine deftige 2:5-(1:3)-Pleite setzte es gestern Abend für Fußball-Regionalligist Torgelower SV Greif (Foto links Sascha Rode) im Nachholspiel gegen den 1. FC Lok Leipzig. Nach
18 Minuten lagen die Greifen bereits mit 0:3 hinten. Die Platzherren kamen nach 24 Minuten zum 1:3 durch Kazak. In Hälfte zwei gelang Mista nach einer Ecke der 2:3-Anschluss (56.). Die Sachsen antworteten indes mit dem 2:4 (62.). Zu allem Überfluss sah Novacic wegen wiederholtem Foulspiel noch gelb-rot (69.) und die Gäste erhöhten auf 2:5 (82.).
Torgelower SV Greif: Greulich - Stoeter, Keyser, Mista, Jager -
Rode, Novacic - Kazak (79. Köpnick), Freyer (79. Krüger) - N´Diaye (71. Fomin), HegertFOTO: Andy Bünning

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×