Nordkurier.de

Mit Erfolg zur Fan-Feier

Sein Einsatz morgen ist fraglich: Görmins Kapitän Frank Schult (rechts) plagt sich mit einer Verletzung herum.  FOTO: Eckard Berndt
Sein Einsatz morgen ist fraglich: Görmins Kapitän Frank Schult (rechts) plagt sich mit einer Verletzung herum. FOTO: Eckard Berndt

VonThomas Krause

Die Görminer Fußballer verabschieden sich morgen von ihren eigenen Fans. Im letzten Heimspiel ist Dargun zu Gast.

Görmin.Erst einen Sieg gegen Traktor Dargun, danach die Party mit den eigenen Fans: So stellt sich Achim Schult, Trainer des Fußball-Landesligisten SV 90 Görmin, den morgigen Nachmittag vor. In ihrem letzten Heimspiel dieser Saison erwarten die Schult-Männer den SV Traktor Dargun und wollen mit einem Dreier ihren dritten Tabellenplatz verteidigen.
Diesen Podestplatz möchten die Görminer auch am Saisonende besetzen, daran lässt Achim Schult keinen Zweifel: „Das wäre ein schöner Erfolg.“ Die Regionalliga-Reserve der TSG Neustrelitz sitzt den Görminern allerdings arg im Nacken. Neustrelitz spielt morgen bei der SG Karlsburg/Züssow und hat am letzten Spieltag am 9. Juni Penkun zu Gast. Der SVG reist in einer Woche zum FSV Blau-Weiß Greifswald. Einen Ausrutscher dürfen sich die Schützlinge von Achim Schult also nicht erlauben, wenn es der dritte Platz in der Landesliga bleiben soll.
Die personelle Situation gegenüber dem Spiel beim FSV Einheit Ueckermünde dürfte morgen besser sein. Philipp Meinzer und Alexander Schulz, die in der Vorwoche beim Champions League-Finale in London waren, sind wieder im Kader. Ein dickes Fragezeichen steht aber hinter dem Einsatz von Kapitän Frank Schult, der an einer Verletzung laboriert. Die Entscheidung, ob der Mittelfeld-Lenker dabei ist, dürfte kurzfristig fallen.
Aber egal, wie die Partie morgen gegen Traktor Dargun auch ausgehen wird, nach dem Schlusspfiff wollen Fußballer, Fans und Sponsoren auf dem Vereinsgelände gemeinsam feiern. Anstoß ist um 15 Uhr.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×