Nordkurier.de

Morgen steigt Pokal-Kracher!

Das Gnoiener „Dreigestirn“ Ottmar Schug, Frank Stockem und Lutz Schubert (v. l.) bastelt an der richtigen Pokal-Taktik.[KT_CREDIT] FOTO: FF
Das Gnoiener „Dreigestirn“ Ottmar Schug, Frank Stockem und Lutz Schubert (v. l.) bastelt an der richtigen Pokal-Taktik.[KT_CREDIT] FOTO: FF

Gnoien.Spieler-Kurzurlaub genehmigt, Platz in gutem Zustand, elektrische Anzeigetafel installiert: Hansa kann kommen! Nachdem der Pokal-Knüller zwischen Fußball-Landesligist Gnoiener SV 24 und Drittligist FC Hansa Rostock witterungsbedingt zweimal verschoben werden musste, steigt nun morgen ab
18 Uhr im Stadion an der Windmühle endlich das heiß ersehnte Duell David gegen Goliath. „Wir sind froh, dass es jetzt losgeht“, bringt es Frank Stockem aus dem GSV-Trainerteam auf den Punkt.
Auch wenn laut Vereinsvorsitzendem Ottmar Schug die „ganz große Spannung etwas raus ist“ und der Spieltermin in der Woche den Warbelstädtern weithin weniger schmeckt als der zuletzt angepeilte 1. April: Hadern gilt nicht. Schließlich ist es für alle Gnoiener DAS Spiel der Vereinsgeschichte gegen Gegner, die man sonst nur aus dem Fernsehen oder als Zuschauer im Stadion kennt. „Wenn wir unter fünf Gegentoren bleiben, wäre das schon eine super Leistung“, sagt Schug und verweist darauf, dass noch etwa 500 Karten (Stehplatz sechs Euro) vorhanden sind und auf Abnehmer warten. Außerdem habe Hansa für 2014 ein Freundschaftsspiel angeboten.
Morgen dürfte es beim turmhohen Favoriten mit der Freundschaft für 90 Minuten aber vorbei sein, wie die Aussage von Hansa-Kicker Phi-
lipp Klement vermuten lässt: „Morgen haben wir eine Pflichtaufgabe zu erfüllen. Erst dann können wir den Blick auf das Saarbrücken- Spiel richten.“ Torwart Kevin Müller ergänzt: „Wir sind zwar Favorit, dürfen die Partie aber nicht zu leicht nehmen. Andere Drittligisten sind schon gegen unterklassige Teams gescheitert.“ff/hp

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×