Nordkurier.de

Müritz I holt das Top-Duell

Waren.Top-Duell in der Volleyball-Kreisliga: In der Sporthalle am Friedrich-Engels-Platz Waren standen sich im Spitzenspiel die Damen vom amtierenden Kreismeister SG Müritz I und vom Vizemeister TSV Röbel gegenüber. Für beide Teams war es das erste Aufeinandertreffen in der neuen Saison. Zuvor hatte noch keine dieser beiden Mannschaften ein Punktspiel im Wettkampfjahr 2012/13 verloren.
Demzufolge gingen beide Vertretungen mit großer Konzentration in diese Begegnung. Der erste Satz war lange ausgeglichen. Röbel nahm bei einem Stand von 19:15 die erste Auszeit. Danach punktete fast nur noch die SG Müritz I und siegte im ersten Satz mit 25:17.
Lange, kraftraubende, schöne Ballwechsel gab es dann im zweiten Satz mit ständigem Punktevorsprung für Röbel. Das konnte von den Müritzspielerinnen nicht mehr aufgeholt werden. So ging der zweite Satz mit 21:25 an Röbel. Der Kreismeister der letzten zwei Jahre, die SG Müritz I, wollte den Sieg. Mit harten Angaben und starken Angriffsschlägen konterten die Müritz-Frauen, sodass der dritte Satz mit 25:18 beendet wurde.
Bei einem Zwischenstand von 11:3 im vierten Satz gaben die Röbeler noch einmal alles und kämpften um jeden Punkt, mussten sich jedoch an diesem Abend einem stärkeren Gegner beugen. Die SG Müritz I gewann den vierten Satz mit 25:14 Punkten und das Spiel mit 3:1 und liegt nun in der laufenden Meisterschaft auf Platz eins. Röbel ist Zweiter.nk

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×