Nordkurier.de

Nachwuchs-Bilanz nach englischer Woche gemischt

Malchin.Die C-Junioren-Fußballer des FSV 1919 Malchin haben ihre englischen Wochen in der Landesliga III beendet – mit unterschiedlichen Leistungen.Zum Abschluss etwa reiste das Team zum klaren Tabellenführer nach Friedland. Hier gerieten die Peenestädter schnell in einen 0:2-Rückstand und verloren am Ende 1:4. Mehr als den Ehrentreffer durch Schultz brachten die FSVer nicht zustande.
Zuvor war man beim Malchower SV zu Gast und kehrte ebenfalls mit einer 1:4- (0:0)-Niederlage heim. Zu Beginn der Partie besaßen die Malchiner drei glasklare Chancen, die nicht genutzt werden konnten. Die zweite Hälfte gehörte dann dem Malchower SV, der gnadenlos seine Möglichkeiten nutzte gegen sich nach dem zweiten Gegentor aufgebende Malchiner. Torschütze zum Ausgleich war Thielking.
Zuvor schlugen die Malchiner ihrerseits den 1. FC Neubrandenburg III nach schneller 2:0-Führung am Ende 4:0. In diesem Spiel klappte das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff. So führte man bis zur 25. Minute mit 3:0 und hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon entschieden. Torschützen waren Lange, N. Schultz und zweimal P. Rambatt.
Beim Heimspiel gegen den Torgelower SV Greif II waren die Malchiner ebenfalls erfolgreich. Beim 3:1-Erfolg trafen Barß und zweimal
N. Schultz.
Nun hat das Team noch zwei Spiele zu bestreiten, in denen man punkten muss, um den Tabellenplatz zu verteidigen.mab

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×