Nordkurier.de

Neetzower weiter an der Ligaspitze

Vorpommern.Das Neetzower Tischtennis-Team führt nach 17 Punktspielrunden weiter die Kreisklasse-Tabelle an. Die LSV-Akteure gewannen am Montagabend das Derby beim SV Ducherow mit 10:7 und behaupteten durch diesen Erfolg ihre Spitzenposition.
Zuvor hatten sie sich auch gegen den TTSV Anklam VI (10:5) und SV Empor Koserow (10:7) durchgesetzt. Die besseren Karten im Kampf um den Titel hat aber der Tabellenzweite SSV Spantekow II, der einen Punkt Rückstand auf die Neetzower hat.
Während die SSV-Reserve noch zwei Nachholspiele bestreiten muss, absolviert der LSV in dieser Saison nur noch eine Partie. Ihr jüngsten beiden Punktspiele gewannen die Spantekower an eigenen Tischen gegen Ducherow mit 10:7 und gegen Gützkow III mit 10:4.
Außerdem gab es zuletzt folgende Ergebnisse: BW Krien II - Karlshagen 10:5, SV Gützkow III - Koserow 0:10, Wolgast II - Greifswald III 9:9, Ducherow - Wolgast II 4:10, Greifswald III - Gützkow III 10:1, Koserow - Neetzow 7:10, Anklam VI - Krien II 1:10, Gützkow III - Ducherow 10:7, Anklam VI - Karlshagen II 6:10, Greifswald III - Krien II 1:10
Die Kreisklasse-Tabelle:
1. LSV Neetzow17154:9328:6
2. SSV Spantekow II16154:9427:5
3. Blau-Weiß Krien II17159:9627:7
4. Motor Wolgast II16149:8825:7
5. HSG Greifswald III17134:11920:14
6. FSV KarlshagenII16114:11714:18
7. TTSV Anklam VI17105:14413:21
8. Empor Koserow16113:12710:22
9. SV Ducherow1887:1742:34
10. SV Gützkow III1860:1772:34
sj

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×