Nordkurier.de

„Orkan“ Lewandowski fegt Real weg

Robert Lewandowski erzielte gegen Real Madrid alle vier Tore.
Robert Lewandowski erzielte gegen Real Madrid alle vier Tore.

Mit einer One-Man-Show hat Robert Lewandowski für Borussia Dortmund das Tor zum deutschen Traumfinale im Wembleystadion weit aufgestoßen. Durch vier Treffer seines polnischen Torgaranten gewann der BVB am Mittwochabend den zweiten deutsch-spanischen Gipfel in der Champions League gegen Real Madrid mit 4:1 (1:1) und schuf sich eine fast perfekte Ausgangslage für das Halbfinal-Rückspiel am Dienstag.

Einen Tag nach der Bayern-Gala gegen Barcelona war der vierfache Torschütze Lewandowski (8./50./55./67.-Foulelfmeter) vor 65 829 Zuschauern der alles überragender Akteur beim BVB, der ganz groß aufspielte und den anderen iberischen Topclub souverän in die Schranken wies. Cristiano Ronaldo (43.) war für den nach der Pause völlig einbrechenden spanischen Rekordmeister erfolgreich.

Götze unbeeindruckt von Diskussionen um seinen Wechsel

Einen Tag nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern stand aber auch Mario Götze im Blickpunkt. Der Jungstar zeigte sich von den Diskussionen um seine Person fast unbeeindruckt. Beim Verlesen der Aufstellungen gab es vereinzelte Pfiffe, beim ersten Ballkontakt nach dem Anpfiff der Partie blieb es im Stadion noch still. Doch spätestens mit seiner Vorarbeit zum Führungstor durch Lewandowski hatte Götze alle Anhänger wieder auf seiner Seite.

Das 1:0 war verdienter Lohn für einen couragierten Start, und auch durch den Ausgleich kurz vor der Pause ließ sich der BVB nicht aus der Bahn werfen. Nach Wiederanpfiff gab es dann vor allem für Lewandowski überhaupt kein Halten mehr. Der polnische Ausnahmestürmer machte mit seinen Gegnern, was er wollte, und traf praktisch mit jedem seiner Schüsse. Erfolgreicher war in der Königsklasse bisher nur Lionel Messi, der 2012 beim 7:1 des FC Barcelona gegen Bayer Leverkusen fünf Treffer erzielt hatte.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×