Nordkurier.de

Peene-Pokal bleibt daheim

Demmin.Der Peene-Pokal ist in Demmin geblieben. Das Radball-Duo Sven Minasch/Michael Möller (Demminer RV) holte sich den Pott beim Wettkampf anlässlich des Peenefestes. Neben drei Mannschaften aus Demmin und einem Güstrower Duo waren auch zwei Demminer Junioren-Mannschaften angetreten. Jeder spielte gegen jeden.
Das Teilnehmerfeld war mit einem Spieler der 2. Bundesliga und Oberliga-Radballern gut besetzt. Die Zuschauer sahen interessante und spannende Spiele und erlebten einige sportliche Überraschungen. Auch der Radball-Nachwuchs mischte kräftig mit und schlug sich achtbar. Minasch/Möller gewannen alle Partien und verwiesen ihre Vereinskameraden Christian Schienmann und Mathias Schmidt auf den zweiten Platz. Die Güstrower Peter Bohm und Thilo Willert wurden Dritte. Beachtlich war der vierte Platz für die jungen Nick Brechlin und Dennis Birkholz. Benjamin und Dominik Witt wurden Fünfte. Ronny Mackiol und Oliver Zeisberg mussten sich diesmal mit dem 6. Platz zufrieden geben.ps

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×