Nordkurier.de

Pelsins Fußballdamen wollen Punkte in Eggesin

Vorpommern.„Diese Niederlage war richtig bitter.“ Zwar gilt die volle Konzentration der Pelsiner Kreisoberliga-Fußballerinnen dem heutigen Spiel beim Tabellenvorletzten Motor Eggesin, dennoch hat Trainer Rainer Möhring die jüngste 3:5-Pleite gegen den FC Pommern Greifswald II noch nicht so richtig verdaut. Nach 0:2-Rückstand hatten sich seine Kickerinnen auf eigenem
Rasen durch einen Dreierpack von Torjägerin Laura Keil zurück ins Spiel gekämpft, den Vorsprung konnten sie aber nicht über die Zeit retten.
Nachdem Jessica Last vom Schiedsrichter in der 52. Minute die gelb-rote Karte gezeigt bekam, nutzten die Greifswalderinnen ihre zahlenmäßige Überlegenheit aus und erzielten noch drei Tore. Möhring hofft, dass seine Mannschaft heute durch einen Auswärtssieg in
Eggesin den Abstand zur oberen Tabellenhälfte verkürzen kann.
Spielfrei haben an diesem Wochenende dagegen die Krusenfelder Fußballerinnen. Beim Tabellendritten FC Insel Usedom musste sich das Team von Trainer Reinhard Lembke, das weiterhin Schlusslicht ist, zuletzt trotz starker Leistung mit 0:1 geschlagen geben. Für die BSV-Frauen war es bereits das
100. Punktspiel-Gegentor in dieser Saison.
Die weiteren Ansetzungen: Pommern Greifswald II - Vierecker SV (heute, 10 Uhr), SG Greifswald - Insel Usedom (heute, 14 Uhr), TSV Friedland - 1. FSV Hammer (morgen, 9.30 Uhr)
Die Tabelle:
1. TSV Friedland1057:928
2. Vierecker SV1195:1627
3. FC Insel Usedom1223:826
4. FC Pom. Greifswald II1240:4017
5. GSV/HFC Greifswald1241:3813
6. Pelsiner SV924:2713
7. 1. FSV Hammer1013:2710
8. Motor Eggesin1112:496
9. BSV Krusenfelde119:1003
sj

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×