Nordkurier.de

Premiere erhält viel Lob

Schlussdreisprung – eine der Disziplinen bei der Veranstaltung in der Strelitzhalle.
Schlussdreisprung – eine der Disziplinen bei der Veranstaltung in der Strelitzhalle.

VonMatthias Schütt

Nachwuchs-Leichtathletik:
Die erste Veranstaltung
um den Kinder-Team-Cup, ausgerichtet vom
1. LAV Neustrelitz,
hat eine gute Resonanz gefunden.

Neustrelitz.30 Meter Sprint aus der Bauchlage, Medizinballstoßen, Schlussdreisprung und zum Abschluss eine Hindernisstaffel. Diese vier unkonventionellen Disziplinen waren die sportlichen Bestandteile des 1. Kinder-Team-Cups beim 1. LAV Neustrelitz, der in der Strelitzhalle Premiere feierte. Die Ergebnisse der einzelnen Disziplinen von den Teammitgliedern wurden addiert, um am Ende ein Gesamtergebnis zu haben.
Der Einladung des 1. LAV folgten Mannschaften vom PSV Neustrelitz, Penzliner SV, TSV Malchin, LAV Gymnasium Bützow und TSV Friedland 1814. Insgesamt 19 Staffeln gingen in den Altersklassen U10 und U12 an den Start.
„Dieser Wettbewerb war der Auftakt der neuen Kinderleichtathletik, die der Deutsche Leichtathletikverband in Zukunft fördern will“, erläuterte Bruno Beutler vom
1. LAV. Zusammen mit Thomas und Carola Hillenhagen sowie der Vereinsvorsitzenden Nicole Landt und freiwilligen Helfern wurde ein attraktiver Wettbewerb ausgerichtet, der viel Lob von den Anwesenden bekam.
Unter den Gästen war auch der neue Landestrainer Ralf Ploen, der sich vor Ort einen Überblick verschaffen wollte und angenehm überrascht war.
Sportlich wurde der Wettkampf vom PSV Neustrelitz dominiert, der in sämtlichen Wettbewerben Rang eins belegte.
„In der Hindernisstaffel der U10 haben wir Platz vier belegt und nur knapp das Podest verpasst“, sagte Bruno Beutler, der mit dem Tag zufrieden war. Alle 90 Teilnehmer erhielten am Ende der mehrstündigen Veranstaltung Urkunden.
„Der Teamwettkampf ist für die Kinder eine schöne Sache und mal was anderes“, kommentierte PSV-Trainerin Steffi Krüger das Sportspektakel.
Für Stimmung bei der Veranstaltung sorgte Sprecher Manfred Blessin, der die Zuschauer über aktuelle Ergebnisse und Zwischenstände informierte. Nach Aussagen der 1. LAV-Verantwortlichen ist eine zweite Veranstaltung in dieser Art und Weise nicht ausgeschlossen.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×