Nordkurier.de

Premiere: MV-Kegler starten für Landkreis

Teterow/Wolfsburg.Zum ersten Mal sind erwachsene Kegler von Mecklenburg-Vorpommern bei den Deutschen Meisterschaften im Dreibahnenspiel für den KV Landkreis Rostock gestartet. In Wolfsburg gingen 19 Akteure in vier Tagen an den Start, mit drei Mannschaftswettbewerben und in acht Einzeldisziplinen.
Bei den Mannschaften der Herren A holte die MV-Fraktion die beste Platzierung, einen großartigen 6. Platz von zwölf Vertretungen aus zehn Bundesländern. In dieser Mannschaft spielte zum wiederholten Male Siegmar Drews vom SSV Einheit Teterow und erzielte gute 787 Holz. Die weiteren Resultate aus MV-Sicht: Lothar Pierstorf (792), Michael Heerkloß (802), Hardi Hofmann (809).
Die Herren-Mannschaft konnte auch mit ihrem
8. Platz überzeugen. Dies zeigten die Einzelresultate: Steffen Ast (838), Sascha Beyser (862), Rainer Pagels (814) und Henry Jahnke (817).
Die Damenmannschaft aus MV kam nur auf den
12. Rang.
In den Einzelwertungen kam die beste Platzierung auf das Konto von Henry Jahnke mit großartigen 847 Zählern und dem 6. Platz. In der gleichen Disziplin kam Ronny Lepczyk mit guten
828 Punkten auf den
11. Platz. Einen elften Rang holte auch Lother Pierstorf bei den Herren A mit 804. Hardi Hofmann kam mit
809 Punkten bei den Herren B auf den 14. Platz. Vierzehnte wurde auch Christiane Schöndorf bei den Damen B mit 782. Die weiteren Ergebnisse: 12. Erika Lange (746), 15. Rosemarie Meinhardt (742, beide Damen B);
17. Horst Janowski (770, Herren C); 20. Kathrin Gunia (769, Damen); 20. Rainer Pagels (798, Herren).gvr

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×