Nordkurier.de

SAV-Nachwuchs wird Vize

Torgelow.Der SAV Torgelow hat alle Spiele der Endrunde in der Jugendliga im Schach gewonnen und wurde trotzdem nur Vizemeister. Die Vorrundenniederlage gegen den SV Gryps Greifswald, die mit in die Finalrunde übernommen wurde, gab den Ausschlag für den neuen Titelträger SSC Rostock 07, der dank der besseren Brettpunkte die Nase vorn hatte. Das Endspiel um Bronze verlor Eintracht Neubrandenburg knapp gegen Wismar.
Für Torgelow bestritten Florian Schmekel (3,5 Punkte aus 4 Runden), Felix Schmekel (4/4), Alexander Kasel (3/4) und Alex Bollnow (2/4) die Endrunde. Bei den Viertore-städtern taten sich Felix Bugdahl (2,5/4) und Laura Stange (2,5/4) hervor.
Endstand:1. SSC Rostock 07
8:2 14,5; 2. SAV Torgelow
8:2 13,5; 3. Grün-Weiß Wismar5:5 8,0; 4. SF Schwerin II4:6 9,0; 5. Eintracht Neubrandenburg 3:7 7,0; 6. SV Gryps
2:8 8,0kw

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×