Nordkurier.de

Schach-Team auf Rang 37

Ueckermünde.Als Vizemeister von Mecklenburg-Vorpommern hat die Haff-Grundschule Ueckermünde an den Deutschen Schachmeisterschaften für Grundschulen im thüringischen Dittrichshütte teilgenommen und dabei Platz 37 belegt. Am Start waren 38 Mannschaften. Während der neun Runden zeigte das junge Ueckermünder Team großen Kampfgeist, um gegen die starke und zum Teil ältere Gegnerschaft zu bestehen. Am Ende der neun Runden gewann das Team insgesamt elf Brettpunkte, das mit einem
2,5:1,5-Sieg gegen die Marschenschool aus Schleswig-Holstein seinen Höhepunkt hatte. Gegen die Grundschule am Schwanenteich Neuenhagen aus Brandenburg und gegen die Grundschule Stadtilm (Thüringen) gelang jeweils ein 2:2 Unentschieden. Die sechs anderen Wettkämpfe gingen verloren. Am Ende fehlte auch ein wenig die Wettkampferfahrung. Deutlich wurde das im letzten Spiel gegen die Brecht-Schule aus Hamburg. Die Ueckermünder holten die greifbaren Punkte nicht und so
fiel die 0,5:3,5-Niederlage klar aus. Trotz des 37. Platzes war für die Ueckermünder Mannschaft die Teilnahme an der Meisterschaft das Wichtigste. Allein fünf Zähler schaffte Hannes Bast, während Aaron Breß 4,5 und Franz Dohnke 1,5 Punkte zum Gesamtergebnis beisteuerten.nb

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×