Nordkurier.de

Schiedsrichter im regen Austausch

Einmal im Monat treffen sich die Schiedsrichter in Chemnitz zur Weiterbildung – auf freiwilliger Basis.  FOTO: Matthias Schütt
Einmal im Monat treffen sich die Schiedsrichter in Chemnitz zur Weiterbildung – auf freiwilliger Basis. FOTO: Matthias Schütt

Chemnitz.Schiedsrichter werden ist nicht schwer, Schiedsrichter bleiben dagegen sehr. – Woche für Woche, Spieltag für Spieltag leiten die rund 180 Unparteiischen des Kreisfußballverbandes (KFV) Mecklenburger Seenplatte-Vorpommern die Partien in der Kreisklasse, Kreisliga und Kreisoberliga. Einige helfen sogar auf Landesebene als Linienrichter aus. Nicht selten fühlen sich die Schiedsrichter aber allein gelassen vom Verband oder von den Vereinen. Denn nach den Spielen reisen die Männer mit der Pfeife, die oftmals allein die Partien leiten, nach Hause, ohne mit jemandem über die Entscheidungen und Erfahrungen auf und neben dem Platz sprechen zu können.
Dem wollen jetzt die KFV-Verantwortlichen um Sven Frericks, Verantwortlicher für den Förderkader im Schiedsrichterausschuss, entgegenwirken. Eigens dazu findet im Sportlerheim in Chemnitz einmal pro Monat eine Weiterbildung auf freiwilliger Basis statt, an der alle Unparteiischen des KFV teilnehmen können. „Wir wollen den Schiedsrichtern zeigen, dass sie nicht allein sind“, sagte Sven Frericks. In lockerer Atmosphäre wird mit modernen Hilfsmitteln an aktuellen Regeldebatten teilgenommen, auch stehen eigene Erlebnisse der Unparteiischen im Fokus. „Diese werden besprochen. Jeder kann sich einbringen“, so Frericks.
Begeistert von dem Angebot sind nicht nur die Unparteiischen die bisher dabei waren, sondern auch KFV-Lehrwart Hans-Joachim Ladwig. Nach Ansicht des Schiedsrichterausschusses sollen weitere dieser „Stützpunkte“ folgen, damit die Anfahrtswege für die Teilnehmer nicht mehr so weit sind. „Das Angebot kam bisher sehr gut an, wir werden diese Abende auch in Zukunft machen“, sagte Sven Frericks, Schiedsrichterobmann beim SV Chemnitz, der selbst Woche für Woche auf dem Rasen als Unparteiischer aktiv ist.ms

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×