Nordkurier.de

Sie bolzen schon wie die Alten

Seit Oktober 2012 besteht die gemischte Bambini-Mannschaft. Der VfB Pommern Löcknitz setzt so gezielt auf den Nachwuchs.
Seit Oktober 2012 besteht die gemischte Bambini-Mannschaft. Der VfB Pommern Löcknitz setzt so gezielt auf den Nachwuchs.

Löcknitz.Lesen und schreiben kann keiner der auf dem Spielfeld der Löcknitzer Randow-Halle agierenden Fußballer. Aber flink laufen, den Ball zielgenau in Richtung Tor absetzen – das können die Bambini-Spieler. Erleben konnten am Wochenende zahlreiche Zuschauer das ungewöhnliche Turnier. Der VfB Pommern Löcknitz, überstützt vom REWE-Markt Karin Domschke, richtete das Fußballturnier um den Bambini- REWE-Cup aus. Acht Mannschaften standen sich gegenüber – vom Pasewalker FV, SV Rollwitz, Torgelower SV Greif, FC Schwedt 02, Pogon Szczecin und Sozalots Stettin sowie zwei Teams des VfB Pommern. Die Bambini-Mannschaft des VfB befindet sich erst im Aufbau. Sie entstand im Oktober 2012 und wird von Olaf Lejeune und Damian Slowik, einem Spieler der ersten Mannschaft, trainiert. Mehr als 20 kleine Spieler werden trainiert
Der Vergleich mit den anderen Mannschaften diene auch dazu zu sehen, wie weit die Kleinen die Szene beherrschen und ihre Chancen nutzen, so Trainer Lejeune. Ziel derartiger Aktivitäten sei es, einmal aus den eigenen Reihen den Fußballnachwuchs zu gewinnen, sagte VfB-Geschäftsführer Sven Reinke. Vor diesem Hintergrund sei es wichtig, dass Sponsoren die Vereinsarbeit unterstützen. Reinke dankte Geschäftsinhaberin Karin Domschke für ihr Engagement sowie den vielen Eltern, die zum Gelingen des Tages unter anderem durch ihre Kuchen-Spenden beigetragen haben.rm

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×