Nordkurier.de

Spendenaktion kommt jetzt ins Rollen

Viele Leute sind gestern zur Hochschule gekommen, um Sophie Bartelt und Andrea Hellmann zu verabschieden. [KT_CREDIT] FOTO: I. Nehls
Viele Leute sind gestern zur Hochschule gekommen, um Sophie Bartelt und Andrea Hellmann zu verabschieden. [KT_CREDIT] FOTO: I. Nehls

VonIngmar Nehls

80 Tage sitzen Sophie Bartelt und Andrea Hellmann jetzt auf ihren Rädern, um Gutes zu tun

Neubrandenburg.Zum Start der 5000 Kilometer langen Tour haben die Studentinnen Andrea Hellmann und Sophie Bartelt viel Rückenwind bekommen. Einerseits stand der Wind tatsächlich günstig für die erste Etappe nach Anklam. Andererseits kamen viele Freunde und Unterstützer, um die beiden Freizeitsportlerinnen auf ihre Benefiztour zu verabschieden.
Einige Mitglieder des ADFC begleiteten die jungen Frauen ein Stück. Andrea Hellmann und Sophie Bartelt würden sich freuen, wenn ihnen während der Tour möglichst viele Menschen Rückenwind geben. Ihr Ziel ist es, für jeden gefahrenen Kilometer einen Euro zu bekommen. Das Geld bekommt der Verein Kinderlachen 009.
Auf der Internet-Seitehttp://www.baltic-student-action.hs-nb.de kann man den aktuellen Spendenstand verfolgen und aktuelle Berichte lesen. Die ersten Spenden sind schon eingegangen, vielleicht ein Anreiz, mitzumachen. Das Projekt ist auch bei Facebook zu finden und auf der Internetplattform www.betterplace.org. Auf der Plattform kann man bequem online spenden. Die Spenden gehen auf das Konto von Kinderlachen 009 ein:Deutsche Bank BLZ 130 70 000
Konto 41 38 566
Verwendungszweck:
Baltic Student Action

Kontakt zum Autor
i.nehls@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×