Nordkurier.de

SV Berolina richtet morgen Pokalendrunde aus

Lychen.Vor zwei Wochen qualifizierten sich die Jungen der E-Jugend des SV Berolina für die Finalrunde im Handball-Kreispokal durch zwei Siege gegen HSV Bernauer Bären I (10:6) und II (14:8). Gegen die Hennigsdorfer Jungen (souverän Meister mit 32:0), unterlag man 4:10.
Morgen, ab 10 Uhr, startet in der Lychener Sporthalle nun die Finalrunde mit SV Berolina, Motor Hennigsdorf, HSV Oberhavel und Oranienburger HC. Das sind auch die Teams, die in der Meisterschaft hinter dem SV Motor die nächsten Plätze belegten – 2. OHC (27:5 Punkten), 3. SV Berolina (24:8), 4. HSV Oberhavel (18:14). Auch wenn Motor favorisiert ist, dürfen spannende Spiele erwartet werden. Berolina hat sich zum Ziel gesetzt, aufs Podium zu kommen. In der Meisterschaft unterlag man den Hennigsdorfern zweimal (23:12, 21:7), gegen Oranienburg hatte ebenfalls (14:15, 10:19). Aber den HSV Oberhavel konnte Berolina zweimal bezwingen (14:9, 18:10).
Die Gastgeber sind von Beginn an gefordert, bestreiten sie doch um 10 Uhr das Auftaktspiel gegen den HSV Oberhavel. Die weitere Spielfolge, 10.30 Uhr: Hennigsdorf –Oranienburg, 11.10 Uhr: Hennigsdorf–HSV Oberhavel, 11.40 Uhr: Berolina–Oranienburg, 12.20 Uhr: Berolina–Hennigsdorf, 12.50 Uhr: Oranienburg–HSV Oberhavel.ht

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×