Nordkurier.de

TuS-Crosser lassen die Motoren heulen

Mit Nummer 22 ist Tony Brumund (vorne) auf den Pisten unterwegs.[KT_CREDIT] FOTO: Privat
Mit Nummer 22 ist Tony Brumund (vorne) auf den Pisten unterwegs.[KT_CREDIT] FOTO: Privat

VonNordkurier-Mitarbeitern

Die Rennfahrer aus Neukalen sind wieder auf den Strecken der Region unterwegs. Nach dem Start ist bei einigen noch Luft nach oben.

Neukalen/Sternberg.Die Jagd auf den heißen Öfen geht in eine neue Runde. Die Motocrosser des TuS Neukalen sind achtbar in die Saison gestartet. Beim MC Sternberg wurde der erste Punktlauf zur Landesmeisterschaft ausgetragen: Paul Schwemer in der Clubsportklasse, Sebastian Schmidt und Tony Brumund in der höchsten Klasse MX 1 (Königsklasse). Aufgrund des langen Winters war es sehr schwierig, sich die richtige Fahrkondition anzueignen, was man vielen Fahrern anmerken konnte. So hatte auch Paul Schwemer mit starken Krämpfen in den Unterarmen zu kämpfen. Mit Platz 21 in der Gesamtwertung stand aber ein guter Mittelfeldplatz zu Buche.
In der Königsklasse zu bestehen, das war der Wunsch von Sebastian Schmidt und Tony Brumund. Sie konnten sich im Zeittraining mit Platz 20 und 15 von 37 gut behaupten. Dass die Starts mit ihren doch kleineren 250er 4-Takt-Maschinen nicht ganz einfach für beide würden, damit konnte man rechnen. Das traf auch ein und umso erstaunlicher war die Leistung danach von beiden, sich vom hinteren Fahrerfeld nach vorne zu kämpfen. Mit Platz 18 für Brumund und 21 für Schmidt im ersten Lauf sowie 15 und 20 im zweiten waren am Ende alle glücklich. Wenn man sich die Rennzeiten genauer betrachtet, kann man feststellen, dass bei beiden noch Möglichkeiten bestehen, weiter nach vorne zu kommen, wenn Kondition und Taktik besser werden.
Alles in allem war es ein gelungener Einstand in die neue Saison, wo beide Fahrer weiter in der MX1 und MX 2 ans Gatter rollen. Die Saison geht mit den Rennen am 1. Mai in Groß Schwiessow und am 8. Mai in Burg Stargard weiter. Dort starten dann auch Denny Hoffmann und Christoph Henke in der MX-2-Klasse.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×