Nordkurier.de

U20-Team auf Abschiedstour

Neustrelitz.Auf Reisen sind an diesem Wochenende die U20-Volleyballerinnen des PSV Neustrelitz, die in Neumünster bei den Norddeutschen Meisterschaften starten. Für die Neustrelitzerinnen die große Chance, sich mit Spitzenmannschaften aus der Region Nord zu messen.
„Da wir die Gegnerinnen nicht kennen, ist es schwer, eine Prognose abzugeben. Wir wollen aber nicht Letzte werden“, sagte Trainerin Julia Havemann.
Das Turnier wird heute und morgen ausgetragen. In der Vorrundenstaffel II bekommen es die Neustrelitzerinnen mit den Teams FT Adler Kiel (Schleswig-Holstein), 1. VC Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) und VfL Geesthacht (Hamburg) zu tun. Die zwei Gruppensieger und Zweitplatzierten spielen in zwei Halbfinalpartien die Finalteilnehmer aus. In der Gruppe I sind die Teams vom Schweriner SC, Wiker SV, die Volleyballgemeinschaft Hausbruch-Neugraben-Fischbek
und Gastgeber VC Neumünster vertreten. „Für viele Spielerinnen ist es das letzte U20-Turnier, da die Mädchen in der nächsten Saison zu alt sind“, so Julia Havemann, die das Wochenende gleichzeitig als eine Art „Abschiedstour“ sieht. Mit neun Spielerinnen geht die PSV-Mannschaft in Neumünster an den Start.ms

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×