Nordkurier.de

VFC punktet beim Tabellenzweiten

Schönberg.Die Verbandsliga-Fußballer des VFC Anklam haben dem Tabellenzweiten FC Schönberg am Sonntag ein 1:1-Unentschieden abgetrotzt. „Das Remis ist leistungsgerecht. Unsere Mannschaft hat ein sehr gutes Spiel gemacht“, freute sich Co-Trainer Ronny Pflichtbeil über den Punktgewinn in Westmecklenburg.
Gegen spielstarke Gastgeber, die nach der Sommerpause in der Oberliga antreten werden, ging das Team aus der Peenestadt sogar in Führung. Nach 25 Minuten verwandelte Mathias Weylo einen Freistoß direkt zum 1:0. Für ihn war es der dritte Saisontreffer. „Wir haben vor und nach diesem Treffer in der Abwehr sehr gut gestanden. Die Schönberger sind nur selten gefährlich vor unser Tor gekommen“, erklärte Pflichtbeil. Der Ausgleich gelang dem Tabellenzweiten gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit (51.). „Nach einer Abwehraktion unseres Keepers Maurice Wühn hat der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt gezeigt. Eine äußert strittige Entscheidung“, meinte der Co-Trainer. Nach dem Ausgleich durch Jasim ergaben sich auf beiden Seiten Chancen, weitere Tore fielen aber nicht mehr.sj

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×