Nordkurier.de

Volleyball: PSV-Dritte mischt bei Verbandspokal gut mit

Rostock/Neustrelitz.Zu den Startern beim Volleyball-Verbandspokal in Rostock gehörte die dritte Mannschaft vom PSV Neustrelitz, die jüngst den Landesliga-Aufstieg geschafft hat. Im Feld von 18 Teams aus Verbands- und Landesliga sowie aus der Landesklasse belegten die Neustrelitzerinnen einen guten 9. Platz.
„Wir haben gesehen, dass wir gegen Verbands- und Landesligateams gewinnen können. Das war eine gute Standortbestimmung für uns“, sagte PSV-III-Trainer Lothar Kempf.
In der 1. Runde ging es gegen Einheit Ueckermünde und die HSG Uni Rostock. Im Spiel gegen die Lokalmatadoren gab es einen knappen 2:1-Sieg. Im Anschluss setzte es eine 0:2-Pleite gegen Ueckermünde. In der Zwischenrunde traf die PSV-III-Truppe auf die HSG Uni Rostock III und IV. Auch hier gab es einen Sieg und eine Niederlage, sodass es am Ende eines langen Tages um Rang neun ging. Hier kam man zu einem 2:0-Erfolg gegen Uni Rostock II. Die Neustrelitzerinnen waren die beste aller sieben Landesklasse-Mannschaften.ms

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×