Nordkurier.de

Volleyball: SG Müritz holt sich den Kreismeistertitel

MÜRITZREGION.In der Kreisliga im Damenvolleyball ist die Entscheidung um den Meistertitel gefallen. Erneut konnte sich die I. Damenmannschaft der SG Müritz ungeschlagen durchsetzen, nachdem sie auch das Rückspiel gegen den ärgsten Konkurrenten und Mitbewerber, den TSV 90 Röbel, mit 3:1 Sätzen gewonnen hatte.
Seit Jahren schon machen beide den Titel von der Leistungsstärke her unter sich aus. Da reichten zuletzt auch alle guten Vorsätze der zweiten Mannschaft der SG Müritz nicht aus, dem TSV-Team vielleicht noch ein Bein zu stellen. Schon in der ersten Begegnung hatten die Müritzdamen ihre Schwierigkeiten mit den harten Röbeler Aufgaben wie überhaupt mit der überlegenen Angriffsführung des Röbeler Teams um Angreiferin Grit Heilmann sowie auch mit eigenen individuellen Annahmefehlern der SG Müritz II. So lautete das 3:0 im Einzelnen: 25:7, 25:15 und 25:21. Einen ähnlichen Verlauf nahm dann ebenso das Rückspiel. Zum Auftakt legten die Röbelerinnen beispielsweise gleich zwölf Aufgaben vor und beeindruckten da schon ihre Konkurrentinnen durch ihr technisches Angriffsvermögen.
Wenn auch am Ende wieder mit 0:3-Sätzen verloren, versuchte die SG Müritz II zumindest das Beste daraus zu machen (19:25,16:25,18:25). Am Meisterschaftsende ergibt sich folgende Reihenfolge:
1. SG Müritz I
2. TSV 90 Röbel
3. SG Müritz II
4. MSC Waren
5. VV 91ge

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×